Vortrag von Prof. Dr. David N. Rodowick (University of Chicago) am 26. März 2019

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Epistemologien ästhetischer Praktiken zum Thema «Absolute Immanence. Powers of the Virtual in Contemporary Art» findet am 26. März 2019, 18.15 Uhr, Universität Zürich, Hauptgebäude KO2-F-153 ein Vortrag von Prof. Dr. David N. Rodowick (University of Chicago) statt. Die Veranstaltung beschäftigt sich mit der Absolute Immanence. Powers of the Virtual in Contemporary Art. D. N. Rodowick ist einer der international führenden Filmphilosophen und zentraler Protagonist der Rezeption des Werks von Gilles Deleuze.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung hier