Linda Waack

Linda Waack, Dr.

Oberassistentin

Tel.: + 41 [0] 44 634 51 99

linda.waack@uzh.ch

Curriculum vitae

Seit 02/2022 Oberassistentin am Seminar für Filmwissenschaft der Universität Zürich.

Studium der Geschichte, Germanistik und Komparatistik in Tübingen. 2010-2013 Junior Fellow am Internationalen Kolleg für Kulturtechnikforschung und Medienphilosophie (IKKM) in Weimar. Danach Stipendiatin im Graduiertenkolleg Mediale Historiographien (Bauhaus-Universität Weimar) und im Anschluss wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Filmwissenschaften der Universität Mainz. Von 2016-2022 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Filmwissenschaft der Freien Universität Berlin.

Lehrveranstaltungen

Kinolust und masochistische Ästhetik. Strickland, Verhoeven, Wertmüller (WiSe 2021), Freie Universität Berlin 
Einführung in die Filmgeschichte (WiSe 2021), Freie Universität Berlin 
Neo-Romantik. Graf, Guadagnino, Sciamma (SoSe 2021), Freie Universität Berlin
Einführung in die Filmtheorie (SoSe 2021), Freie Universität Berlin
Literaturfilm. Bachmann – Petzold – Seghers (WiSe 2020), Freie Universität Berlin 
Einführung in die Filmgeschichte (WiSe 2020), Freie Universität Berlin 
Was ich im öffentlich-rechtlichen Fernsehen sah und hörte (SoSe 2020), Freie Universität Berlin 
Feministische Filmtheorie zur Einführung (SoSe 2020), Freie Universität Berlin 
Schleifen. Wiederholungstaten des Films (WiSe 2019), Freie Universität Berlin
Was ist digitaler Film? Kino und Codierung (WiSe 2019), Freie Universität Berlin
Einführung in die Filmtheorie (SoSe 2019), Freie Universität Berlin
Frankfurter Filmtheorie (SoSe 2019), Freie Universität Berlin
Einführung in die Filmgeschichte (WiSe 2018), Freie Universität Berlin
Filmtheorie und Psychoanalyse. Grundlagen (SoSe 2018), Freie Universität Berlin
Paratexte des Films (WiSe 2017), Freie Universität Berlin
Feministische Filmtheorie zur Einführung (SoSe 2017), Freie Universität Berlin
Filmsemiotik. Eine Theoriegeschichte am Ort des Films (WiSe 2016), Freie Universität Berlin
Einführung in die Filmtheorie (SoSe 2016), Freie Universität Berlin
Film und Tanz: Aufbrüche in den Sechzigern – Positionen der Gegenwart (WiSe 2015), Johannes Gutenberg-Universität Mainz (mit Sabine Nessel)
Filmkritik (WiSe 2014), Bauhaus-Universität Weimar (mit Friederike Horstmann)
Filmkritik (WiSe 2013), Bauhaus-Universität Weimar (mit Friederike Horstmann)
Filmökologie und Geschlechterökonomie (SoSe 2013), Eberhard Karls Universität Tübingen
Werkstatt kinematografischer Objekte (WiSe 2012), Bauhaus-Universität Weimar
Umwelt- und Katastrophenfilm (SoSe 2012), Eberhard Karls Universität Tübingen
Einführung in die genderperspektivierte Filmanalyse (WiSe 2011), Bauhaus-Universität Weimar
Seeing Green – Environmental films on Gender (SoSe 2011), Eberhard Karls Universität Tübingen
Making Gender Public (WiSe 2010), Eberhard Karls Universität Tübingen
Gender@Nature (WiSe 2009), Eberhard Karls Universität Tübingen