Videothek und Audiothek des Seminars für Filmwissenschaft

Im Rahmen der Corona-Schutzmassnahmen bleiben Visionierungsplätze und Film-Lounge weiterhin geschlossen. Wir danken für Ihr Verständnis.


Die Videothek des Seminars beherbergt über 50'000 Filme aus der gesamten internationalen Filmgschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart. Eine kleine Audiothek umfasst zudem eine repräsentative Auswahl an Filmscores. Alle Filme liegen auf Blu-rays oder DVDs vor, die Filmscores auf CDs.

Bei beiden Sammlungen handelt es sich um Präsenzbestände. Eine Ausleihe ist nicht möglich. Es werden keine Überspielungen vorgenommen.

Bestände

Filme

Zu den Sammlungsgebieten der Videothek gehören:

  • die wichtigsten Filmgattungen (Spielfilm, Dokumentarfilm, Experimentalfilm, Animationsfilm, Essayfilm, Industriefilm, Amateurfilm, Lehrfilm sowie Fernsehfilme und -serien)
  • Filme aus allen Teilen der Welt (von Argentinien bis Zypern)
  • alle Epochen, Stilrichtungen und Bewegungen der Filmgeschichte (von der frühen Kinematografie bis zum Gegenwartskino)
  • Œuvres einzelner Regisseur:innen (von Andrea Arnold bis Fred Zinnemann)
  • Dokumentarfilme, die personen- und sachbezogen über alle möglichen Aspekte der Filmgeschichte und des Filmemachens berichten (sogenannte «Filmhistorische Dokumentationen»)

Scores

Eine repräsentative Auswahl an Scores soll Studierenden, Forschenden und Lehrenden einen möglichst «unverstellten» analytischen Zugang zur Filmmusik ermöglichen, der nicht durch die Bild-, Dialog- und Geräuschspur des Films «kontaminiert» ist. Die Auswahl reicht von Scores aus den ersten Jahren des Tonfilms bis zu Kompositionen für das Gegenwartskino.

 

 

Filme visionieren, Scores hören

Im Rahmen der Corona-Schutzmassnahmen bleiben Visionierungsplätze und Film-Lounge weiterhin geschlossen. Wir danken für Ihr Verständnis.