Vera Schamal

Vera Schamal, M.A.

Assistentin (Lehrstuhl Liptay

Forschungskolloquium

FIAF)

Tel.: 044 634 30 29

vera.schamal@fiwi.uzh.ch

Curriculum vitae

Studium der Filmwissenschaft, Slavistik und Politologie in Zürich. Abschluss des Master of Arts im Rahmen des Netzwerk Cinéma CH. Masterarbeit zum Thema «Verfahren materialer Kombination und die Frage visueller Repräsentation in der animierten Filmcollage». Seit September 2015 wissenschaftliche Assistentin und Doktorandin am Seminar für Filmwissenschaft der Universität Zürich mit dem Dissertationsprojekt «Bilder potenzieller Bewegung – Animationen zwischen Abstraktion und Konkretisierung». Beteiligt am DFG-Netzwerk «Animation and Contemporary Media Culture. Challenges and Potentials of Animation Studies
in the Digital Era».

Wissenschaftliche Tagungen und Workshops

Mitorganisation der Ringvorlesung «1989. Bewegungen, Impulse, Umbrüche», im Rahmen der Jubiläumsveranstaltungen des Seminars für Filmwissenschaft der Universität Zürich, gemeinsam mit Prof. Dr. Fabienne Liptay, Dr. Phillip Blum, Noemi Daugaard und Patricia Pfeiffer.

Organisation des Workshops Abstranimieren - Reduktion und Vergegenständlichung im Animationsfilm, 16.-17.10. 2020, gemeinsam mit Philipp Blum, Universität Zürich.

Lehrveranstaltungen intern

Kolloquium Filmtheorie «Animation Studies. Ansätze zur Theorie des Animierten» (HS 2020) am Seminar für Filmwissenschaft, Universität Zürich.
Aufbauseminar «Televisionen und -revolutionen. Medientheoretische und politische Perspektiven», gemeinsam mit Patricia Pfeifer (HS 2019) am Seminar für Filmwissenschaft, Universität Zürich.
«Exkursion ans Festival International de Films de Fribourg» (FS 2019) am Seminar für Filmwissenschaft, Universität Zürich. 
Proseminar «Gespenstischer Film. Mediale Manifestationen, Spektralität» (HS 2018) am Seminar für Filmwissenschaft, Universität Zürich.
«Exkursion ans Festival International de Films de Fribourg» (FS 2018) am Seminar für Filmwissenschaft, Universität Zürich. 
Proseminar  Televisionen. Das Fernsehen im Spielfilm (HS 2017) am Seminar für Filmwissenschaft, Universität Zürich.
«Exkursion ans Festival International de Films de Fribourg» (FS 2017) am Seminar für Filmwissenschaft, Universität Zürich. 
Proseminar  «Puppentrick, Cyborgs und Müllroboter. Wie Animation Technologie denkt» (HS 2016) am Seminar für Filmwissenschaft, Universität Zürich.
«Exkursion ans Festival International de Films de Fribourg» (FS 2016) zusammen mit Marius Kuhn am Seminar für Filmwissenschaft, Universität Zürich. 
Proseminar  «Keine Superhelden. Eine neue Welle des Realismus im zeitgenössischen US-amerikanischen Kino» (FS 2016) zusammen mit Marius Kuhn am Seminar für Filmwissenschaft, Universität Zürich.