Noemi Daugaard

Noemi Daugaard, M.A.

Mitarbeiterin im SNF Filmfarben. Technologien

Kulturen

Institutionen

noemi_daugaard@access.uzh.ch

Curriculum Vitae

2009-2013 Studium der Anglistik, Filmwissenschaft und Kunstgeschichte in Zürich. 2013-2015 Masterstudiengang Filmwissenschaft im Netzwerk Cinéma CH in Zürich mit Schwerpunkt Filmökonomie, durchgeführt an der USI in Lugano, und Filmarchiv, durchgeführt an der UniL und der Cinémathèque suisse in Lausanne und Penthaz.

Abschluss 2015 mit einer Masterarbeit zu den haptischen, taktilen und materiellen Aspekten von Filmfarbe und Sound Design in Zusammenhang mit affektiven Funktionen (Grauenvolle Atmosphären. Tondesign und Farbgestaltung als affektive und subjektivierende Stilmittel in THE SILENCE OF THE LAMBS (Jonathan Demme, USA 1991)).

Seit Februar 2016 Doktorandin am Seminar für Filmwissenschaft bei Prof. Dr. Barbara Flückiger im Projekt Filmfarben. Technologien, Kulturen, Institutionen, finanziert vom Schweizerischen Nationalfonds SNF. Forschungsschwerpunkt ist die epistemologische, kulturelle und institutionelle Verortung früher Farbfilmverfahren und ihrer technologischen Entwicklung im transnationalen Feld zwischen 1895-1940.

Vorträge

«Eine diskursanalytische Untersuchung der Farbfilmtechnologie zwischen Gesellschaften, Kulturen und Institutionen, 1895-1940», Vortrag im Forschungskolloquium am Seminar für Filmwissenschaft der Universität Zürich am 11. April 2018.

«Technological Development Between Art and Politics. The Case of Gasparcolor», Vortrag auf der Third International Conference Colour in Film in London, 19.-21. März 2018.

«Colonialism, Propaganda and Identity. Travelogues at the Intersection Between the ‘Colonized Other’ and ‘Us’», Vortrag auf der XVI MAGIS International Film Studies Spring School in Gorizia, 3.-7. März 2018.

«Critical Discourse Analysis Vortrag im Forschungsseminar «Computergestützte Analyse von Filmfarben» am Seminar für Filmwissenschaft der Universität Zürich am 26. Oktober 2017.

«Applizierte Farben im Modefilm der 1920er-Jahre – zwischen Sinnlichkeit und Marketing», Vortrag im BA-Seminar «Körper, Oberflächen, Texturen: Kostüm und Kino» am Seminar für Filmwissenschaft der Universität Zürich am 10. Mai 2017.

«Avantgardistische Strömungen in Europa», Theoriekolloquium «Avantgarde der 1920er Jahre» am Seminar für Filmwissenschaft der Universität Zürich am 22. Februar 2017.

«Kulturgeschichte der Farbe», Vortrag im Forschungsseminar «Computergestützte Analyse von Filmfarben» am Seminar für Filmwissenschaft der Universität Zürich am 18. März 2016.

Publikationen

Monographie

Grauenvolle Atmosphären. Tondesign und Farbgestaltung als affektive und subjektivierende Stilmittel in THE SILENCE OF THE LAMBS (Jonathan Demme, USA 1991). Stuttgart: ibidem-Verlag (Reihe Film- und Medienwissenschaft 2018.

Online-Publikation

Documenting the Kodak Samples Collection at the National Science and Media Museum in Bradford  (2018). In: ERC AdvancedGrant Filmcolors https://filmcolors.org/.

Ausserakademische Tätigkeiten

Zusammenstellung eines Filmprogramms für die Giornate del Cinema Muto 37 in Pordenone, 6.-13. Oktober 2018 (im Kollektiv).

November 2015-Januar 2016 Praktikum in der Filmbearbeitung im Lichtspiel / Kinemathek Bern.