Externes Praktikum

Im Wahlbereich bietet sich Bachelor- wie Master-Studierenden der Filmwissenschaft die Möglichkeit, ein Praktikum in der Film- und Medienbranche zu absolvieren. Das Seminar unterstützt interessierte Studierende bei der Suche nach Praktikumsplätzen in Branchen wie Filmverleih, Filmproduktion, Filmfestival, Film- und Fernsehjournalismus oder Kulturmanagement. Beachten Sie dazu auf unserer Webseite auch die Rubrik Aktuelles und News, in der immer wieder Angebote für Praktika publiziert werden. Praktika sollten vorzugsweise in den Semesterferien (Januar bis Mitte Februar sowie Juni bis Mitte September) stattfinden und mindestens einen Monat dauern. Sie werden mit einem zehn- bis fünfzehnseitigen Praktikumsbericht abgeschlossen.

Das Wahlmodul «Praktikum» wird in der Modulgruppe «Verbindung zur Filmkultur und Filmpraxis» angerechnet. Vorgängig ist jedoch abzuklären, ob sich das gewünschte Praktikum für die Anrechnung eignet. Wir empfehlen zudem eine Vorbesprechung des Praktikumsberichts, da diese Textsorte für die meisten Studierenden neu ist.

Auskunftsperson für Praktika ist Marius Kuhn.


Weitere Informationen finden Sie im «Merkblatt Externes Praktikum» im Download-Bereich.