Master in Filmwissenschaft (Major und Minor)

Die Master-Studienprogramme des Major (90 ETCS Credits) und Minor (30 ETCS Credits) sind die konsekutiven Programme, die an das Bachelorstudium in Filmwissenschaft anschliessen.

Eine weitere Möglichkeit, Filmwissenschaft im Master zu studieren, stellt das     Mono-Studienprogramm «Netzwerk Cinema CH» (120 ETCS Credits) dar.

Studienziele und spätere Tätigkeitsbereiche

Das Masterstudium bietet eine Vertiefung der fachwissenschaftlichen Grundlagen mit spezifischer Gewichtung in den Bereichen Theorie, Geschichte, Ästhetik, Technik und Theoriegeschichte. Dabei wird der Film als eine medienkulturelle Kristallisationsform im Feld der Künste und historisch-kultureller Ausdrucksformen des 20. und 21. Jahrhunderts situiert. Ziel ist die Befähigung zur eigenständigen Forschungstätigkeit.

Der Abschluss (Master of Arts) im Major bildet mit der Masterarbeit die Grundlage für eine akademische Laufbahn oder für anspruchsvolle ausseruniversitäre Tätigkeiten in den Bereichen Filmkultur und Filmwirtschaft, z.B. in Museen und Archiven (filmbezogenen Sammlungen, Dokumentationsstellen) oder in Produktion und Verleih; für eine Lehrtätigkeit in sprach- und/oder kulturbezogenen Fächern, insbesondere in den Bereichen Film- und Medienpädagogik; in Filmpublizistik und Filmkritik; für die Redaktionstätigkeit im Print- und TV-Bereich; in der Kinoprogrammation; für filmkulturelle und filmpolitische Stellen und Aufträge.