Kurzfilmtage Winterthur: Industry-Akkreditierung für Studierende der Filmwissenschaft

Die Internationalen Kurzfilmtage Winterthur (8.-13. November) bieten auch in diesem Jahr ein spannendes und abwechslungsreiches Programm: im Fokus werden Kurzfilme aus nordischen Ländern und aus Kolumbien sein, im Programm Early Black Jazz Shorts (1929–1935) werden mit ausgewählten «musical shorts» einige der frühsten filmischen Erzeugnisse aus Hollywood präsentiert, in denen sich Afroamerikaner nicht mehr nur mit Statisten- oder Dienerrollen begnügen mussten, sondern sich als Musik- und Tanzstars eine Nische in der von Weissen dominierten Filmindustrie erobern konnten. 

Mehr Informationen zum Programm

Für Studierende der Filmwissenschaft ist eine Industry-Akkreditierung unter diesem Link möglich.