Anpassung einzelner Leistungsnachweise in Filmwissenschaft am Semesterende (FS20)

Anpassung einzelner Leistungsnachweise in Filmwissenschaft am Semesterende (FS20)

Liebe Studierende,

Aufgrund der Umstellung der Lehre auf Fernunterricht sind wir von der Universitätsleitung der UZH und vom Studiendekanat der Philosophischen Fakultät aufgefordert worden, für jene Leistungsnachweise, die Sie am Ende des Semesters von einsemestrigen Modulen und des zweisemestrigen Einführungsmoduls absolvieren und die Ihre physische Präsenz am Prüfungsort erfordert hätten, eine alternative Form vorzuschlagen. Alle von diesen Massnahmen betroffenen Studierenden wurden von den Dozierenden der entsprechenden Module informiert. Die Anpassung der Anforderungen für die Erbringung eines Leistungsnachweises wurde Ihnen ebenfalls kommuniziert.

Wir publizieren hier zu Ihrer Information eine Übersicht über die Anpassung der Form des Leistungsnachweises in einzelnen Modulen:

Modulbezeichnung

Angepasster Leistungsnachweis (LN)

BA: Einführung in die Methoden der Filmwissenschaft

Die abschliessende Klausur, die erst am 12.6.20 stattfindet, wird ggf. als Hausarbeit geschrieben.

BA: Vorlesung: Ansätze der modernen Filmtheorie

Hausarbeit (Schriftliche Übung) statt Klausur im Hörsaal

BA/MA: Vertiefungsvorlesung: Schweizer Film

Hausarbeit (Schriftliche Übung) statt Klausur im Hörsaal

BA: Kolloquium Filmtheorie: Filmrezeption

Hausarbeit (Schriftliche Übung) statt mündliche Prüfung

BA: Kolloquium Filmtheorie: Theorien filmischer Zeitlichkeit

Hausarbeit (Schriftliche Übung) statt mündliche Prüfung

MA: Kolloquium Filmtheorie: Film und Fotografie

Hausarbeit (Schriftliche Übung) statt mündliche Prüfung

MA: Fachüberblick

Videokonferenz (mit Beisitz) statt mündliche Prüfung

Bei allen anderen Modulen kann die Form des vorgesehenen LN beibehalten werden. (Achtung: diese Liste gibt keine Auskunft über die alternativen Lehr- und Lernformen oder den veränderten Ablauf der Veranstaltungen während des Semesters, z.B. bei Exkursionen.) 

Stornofenster: Wenn Sie aufgrund der veränderten Durchführung der von Ihnen gebuchten Module oder aufgrund der alternativen Form des LN ein Modul am Semesterende nicht abschliessen möchten, wird Ihnen die Möglichkeit gegeben, das entsprechende Modul zu stornieren. Es wird voraussichtlich Anfang Mai ein Stornofenster geben. Weitere Informationen durch das Dekanat folgen.
 

Herzliche Grüsse, alles Gute und viel Durchhaltevermögen!

Margrit Tröhler (Studienprogrammdirektorin)
Matthias Brütsch (Geschäftsführer und Studienprogrammkoordinator)

 

Nadine Soraya Vafi

News