Marian Petraitis

Marian Petraitis , M.A.

Assistent (Lehrstuhl Tröhler, OLAT)

Tel.: + 41 [0] 44 634 51 99

marian.petraitis@fiwi.uzh.ch

Curriculum vitae

2007-2010 Studium Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft an der Universität Bonn. Bachelorarbeit zur Gewaltästhetik in Michael Hanekes «Das weisse Band». Arbeit als freier Filmkritiker, zahlreiche redaktionelle Praktika, darunter bei filmportal.de, Projekt des Deutschen Filminstituts und epd-Film. 2011-2013 Studium der Filmwissenschaft im Rahmen des «Netzwerk Cinema CH» an der Universität Zürich und der Université de Lausanne. Masterarbeit über die medialen Zugänge zu Erinnerung in den Filmen Volker Koepps. Seit 2013 wissenschaftlicher Assistent am Seminar für Filmwissenschaft der Universität Zürich mit dem Dissertationsprojekt «Geschichte(n) des Lebens erzählen – Historiographische Praktiken des Alltags im gegenwärtigen Dokumentarfilm». Von September 2017 bis Februar 2018 Forschungsaufenthalt an der University of Sussex, Brighton (gefördert durch ein Stipendium des Schweizer Nationalfonds).

Ausserakademische Tätigkeiten

  • Redaktionsmitglied beim Jahrbuch CINEMA
  • Diverse Redaktionspraktika im Bereich Kulturjournalismus
  • Langjährige Berufserfahrung als freier Filmkritiker