Selbststudium

Modul Selbststudium ab HS 13

betrifft Hauptfachstudierende im Master Netzwerk Cinema CH (6 KP) und im Spezialisierten Master Theorie und Geschichte des Films (8KP)

Voraussetzungen:
Das Modul Seminar mit Seminararbeit (MA+SA) muss erfolgreich absolviert sein (vgl. Wegleitung Netzwerk resp. Wegleitung Spezialisierter Master).

Vorgehen:

  • Vorbesprechung mit der ausgewählten Prüfungsperson (Professorinnen und Professoren).
  • Einbuchung (während der Buchungsfristen am Anfang des Semesters) nach Absprache mit der Prüfungsperson.      
  • Die Abgabe der provisorischen Thesenblätter findet möglichst bald nach der Buchung des Moduls statt.

Anforderungen:
Es soll Literatur zu zwei Themenfeldern im Master Netzwerk Cinema CH respektive drei Themenfeldern im Spezialisierten Master von der Leseliste ausgewählt werden (eines der Themen kann mit der MA-Arbeit in Beziehung stehen); die Auswahl wird durch individuell gewählte und mit der Prüfungsperson (einer Professorin, einem Professor) abgesprochene Literatur ergänzt. Zu jedem Thema wird ein Thesenblatt mit 3 bis 5 Thesen, Literatur- und Filmliste (ca. 5 Filme) erstellt.

Dauer des Prüfungsgesprächs:
45 Minuten (und 10 Minuten Nachbesprechung).

Prüfungszeitraum:

  • im FS jeweils in den Wochen 18 und 19
  • im HS jeweils in den Wochen 48 und 49

Die genauen Termine werden mit den Prüfungspersonen vereinbart.

Wichtig: Bitte melden Sie sich vor der Buchung des Moduls ‹Selbststudium› bei einer Professorin, einem Professor zur Vorbesprechung an.