Master-Studienprogramme

Am Seminar für Filmwissenschaft gibt es drei Wege, die zu einem Master of Arts führen. Filmwissenschaft kann im Rahmen eines Master-Studienprogramms als Grosses Nebenfach mit 30 oder als Kleines Nebenfach mit 15 KP studiert werden.

Beachten Sie, dass seit dem Frühjahrssemester 2013 keine Neueintritte ins Kleine Nebenfach mehr möglich sind.

Sie haben in diesem Studiengang aber auch die Möglichkeit Filmwissenschaft als Hauptfach zu belegen: entweder spezialisiert auf Theorie und Geschichte des Films (90 KP) oder im Rahmen des NETZWERK CINEMA CH (120 KP).

Informationen zu Master of Arts in Fimwissenschaft im Hauptfach (PDF, 93 KB)

Detaillierte Informationen:

Studienordnung

In der Studienordnung werden die Voraussetzungen, die curricularen Modalitäten und die Leistungsnachweise der einzelnen Fächer festgelegt. Beachten Sie, dass sich die Studienordnung seit HS 2013 verändert hat.

Zusatzstudium Filmwissenschaft im Master-Studiengang

Auf Antrag ist es zudem möglich, nach einem abgeschlossenen Master-Studium an der Philosophischen Fakultät ein Zusatzstudium «Filmwissenschaft» im Master-Studium (75 KP) zu absolvieren. Für das Zusatzstudium auf Masterstufe wird ein Zusatzstudium auf Bachelorstufe vorausgesetzt. Dieser Studiengang ist in erster Linie für Personen gedacht, die in Filmwissenschaft promovieren wollen. Die Anforderungen entsprechen einem Hauptfachstudium. Genauere Informationen finden Sie in der entsprechenden Wegleitung.