Externes Praktikum

Studierenden der Filmwissenschaft ist es möglich, ein Praktikum in der Film- und Medienbranche zu absolvieren. Das Seminar offeriert interessierten Studierenden Unterstützung bei der Vermittlung von Praktikumsplätzen in Branchen wie Filmverleih, Filmproduktion, Filmfestival, Film- und Fernsehjournalismus oder Kulturmanagement. Die Praktika sollten nach Möglichkeit in den Semesterferien (Januar bis Mitte Februar sowie Juni bis Mitte September) stattfinden, mindestens einen Monat dauern und mit einem zehn- bis fünfzehnseitigen Praktikumsbericht abgeschlossen werden.

Im Bachelorstudium ist das Praktikum eine Option im Bereich der Wahlmodule.
Buchungsbedingung für Studierende, die ab Herbstsemester 2009 im Fach Filmwissenschaft eingeschrieben sind: Ein Praktikum kann erst nach erfolgreichem Absolvieren des Moduls «Einführung in die Methoden der Filmwissenschaft» belegt werden.

Vorgängig ist abzuklären, ob sich das Praktikum für die Anrechnung eignet. Wir empfehlen auch eine Vorbesprechung des Berichts, da diese Textsorte für die meisten Studierenden neu ist, oft unterschätzt wird und dennoch bestimmte Schwierigkeiten bietet.

Weitere Informationen zum Praktikum finden Sie im «Merkblatt Externes Praktikum» im Download-Bereich.