Offene Stellen

Stelle als Kurator/in Wissenschaftskommunikation (50%) zu besetzen


Am Seminar für Filmwissenschaft ist im Rahmen der Forschungsprojekte ERC Advanced Grant FilmColors. Bridging the Gap Between Technology and Aesthetics und SNF Filmfarben. Technologien, Kulturen, Institutionen von Prof. Dr. Barbara Flückiger die Stelle eines/r Kurator/in (50%) zu besetzen.

Zu dem Aufgabenbereich gehören:

  • die eigenständige Konzeptentwicklung und das Projektmanagement für eine Ausstellung im Bereich wissenschaftlicher Kommunikation zum Thema historische Filmfarben
  • die Entwicklung innovativer Formen der Präsentation in Absprache mit international renommierten Kulturinstitutionen
  • sowie eine kreative Umsetzung der Forschungsergebnisse sowohl im Format der Filmreihen als auch im musealen Kontext

Zu Ihren Aufgaben gehören neben der Konzepterstellung die Koordination aller Ausstellungsaktivitäten in Absprache mit den Projektpartnern, die Budgetverwaltung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Konzeption und Umsetzung einer Ausstellungspublikation.

Zu den Anforderungen zählen:

  • Ausgewiesene Erfahrung im Bereich Ausstellungskonzeption und -Publikation
  • motivierte Persönlichkeit mit Interesse, sich an der Schnittstelle zwischen Wissenschaftskommunikation und Ausstellungskonzeption zu engagieren
  • Studium in Filmwissenschaft oder Medienwissenschaft mit Schwerpunkt Film (vorzugsweise mit Fokus auf Ästhetik und/oder Filmtechnologie)
  • Exzellente kommunikative Fähigkeiten
  • Multitasking-fähiges Organisationstalent
  • Bereitschaft, in einem interdisziplinären Team zu arbeiten und sich engagiert in die Thematik einzuarbeiten
  • Ausgeprägtes technisches Interesse und Verständnis
  • Sprachkenntnisse: Muttersprache Deutsch (oder Niveau C2), Exzellente Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Sprachen (wie Französisch oder Italienisch) erwünscht

Wir bieten:

  • Vielseitige, interdisziplinäre und interessante Projekttätigkeit mit hoher Selbstverantwortung und kreativem Gestaltungsspielraum in einem dynamischen Umfeld
  • Salär und Sozialleistungen entsprechend den Richtlinien der Universität Zürich
  • Arbeitsstelle ist die Universität Zürich

Der Stellenantritt ist zum 1. Juni 2018 (oder nach Vereinbarung) vorgesehen. Die Stelle ist vorerst bis maximal April 2020 befristet.

Auskunft und Informationen erteilt Prof. Dr. Barbara Flückiger. Informationen über die Projekte in der Forschungsdatenbank der Universität Zürich:

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 22. April 2018 mit Arbeitsproben von erfolgreich durchgeführten Ausstellungen und eine erste Projektskizze in einem einzigen PDF mit Ihrem Namen als Datei-Name (nicht grösser als 10MB) an Evelyn Echle.

Informationen zu der Stellenausschreibung in einem Dokument finden Sie hier.