Abgeschlossene Dissertationen

(alphabetisch nach Autor)

Maskierung und Demaskierung: Clowns im Spielfilm
Dr. des. Yvonne Augustin
Referentin: Prof. Dr. Fabienne Liptay, Prof. Dr. Margrit Tröhler
Promotion: HS 2016

Made in Thailand - Thainess, Performance and Narration in Contemporary Thai Cinema
Dr. Natalie Böhler
Referentin: Prof. Dr. Christine N. Brinckmann
Doktorandin am UFSP Asien und Europa der Universität Zürich, März 2006-Feb 2009 Auslandstipendiatin des Schweizerischen Nationalfonds (2009–2010) Promotion: FS 2010

Die Zeitlupe. Anatomie eines filmischen Stilmittels
Dr. Till Brockmann
Referentin: Prof. Dr. Christine N. Brinckmann
Unterstützt vom Schweizerischen Nationalfonds (1. Oktober 2003 bis 30. September 2005)
Promotion: HS 2009
Buch erschienen 2013 im Schüren Verlag

Konventionen eines Sternmoments. Die Liebeserklärung im Spielfilm
Dr. Philipp Brunner
Referentin: Prof. Dr. Christine N. Brinckmann
Buch erschienen 2009 im Schüren Verlag

Traumbühne Kino. Der Traum als filmtheoretische Metapher und narratives Motiv
Dr. Matthias Brütsch
Referentin: Prof. Dr. Christine N. Brinckmann
Buch erschienen 2011 im Schüren Verlag

The Puppet Animation of the Brothers Quay
Dr. Suzanne H. Buchan
Referentin: Prof. Dr. Christine N. Brinckmann
Buch erschienen 2010 bei University of Minesota Press

Carolee Schneemans Experimentalfilme
Dr. Kathleen Bühler
Referentin: Prof. Dr. Christine N. Brinckmann
Buch erschienen 2009 im Schüren Verlag

Des machines et des hommes. Quêtes de masculinité et modernité technologiquedans le cinéma américain contemporain
Dr. Charles-Antoine Courcoux
Referentin: Prof. Dr. Margrit Tröhler
Promotion: HS 2010

Das Ornament als ästhetisches Prinzip des kinematographischen Raumes und seine Inszenierung im europäischen Stummfilm
Dr. Evelyn Echle
Referent: Prof. Dr. Jörg Schweinitz; Korreferentin: Prof. Dr. Margrit Tröhler
Promotion: FS 2015, HFF Potsdam / Universität Zürich

Das Ende: filmische Schlussfiguren und die offene Erzählform bei Antonioni
Dr. Thomas Christen
Referentin: Prof. Dr. Christine N. Brinckmann
Buch erschienen 2002 im Schüren Verlag

Sound Design: die virtuelle Klangwelt des Films
Prof. Dr. Barbara Flückiger
Referentin: Prof. Dr. Christine N. Brinckmann
Buch erschienen 2001 im Schüren Verlag

Zwischen Propaganda und Unterhaltung: Das Kino in der Schweiz zur Zeit des Ersten Weltkriegs

Dr. Adrian Gerber
Referentin: Prof. Dr. Margrit Tröhler; Korreferent: Prof. Dr. Jörg Schweinitz
Stipendiat des ProDoc «Kino und audiovisuelle Dispositive: Diskurse und Praktiken» (SNF: Mai 2010 - April 2014; diverse Stiftungen: Mai 2014 - Juni 2015), Promotion: HS 2015.
Buch erschienen 2017 im Schüren Verlag

Falsche Scham: Aufklärungsfilme zur Bekämpfung der Geschlechtskrankheiten von 1915–1935
Dr. Anita Gertiser Riniker
Referentin: Prof. Dr. Margrit Tröhler
Stipendiatin des Graduiertenkollegs «Körper, Gedächtnis und Geschlecht», Universität Zürich (2005–2008), Promotion: HS 2009
Buch erschienen 2015 im Verlag V&R

Die Rhetorik des Trailers: Untersuchungen zu Stilgeschichte und Wirkungsästhetik eines amerikanischen Filmwerbemittels seit 1912
Prof. Dr. Vinzenz Hediger
Referentin: Prof. Dr. Christine N. Brinckmann
Buch erschienen 2001 im Schüren Verlag

Hollywood in Canne$, die Geschichte einer Hassliebe, 1939-2008
Dr. Christian Jungen
Referentin: Prof. Dr. Christine N. Brinckmann
Buch erschienen 2009 im Schüren Verlag

Im Schatten des Gesetzes Schwangerschaftskonflikt und Reproduktion im deutschsprachigen Film 1918-1933
Prof. Dr. Ursula von Keitz
Referentin: Prof. Dr. Christine N. Brinckmann
Buch erschienen 2005 im Schüren Verlag

Zur Theorie und Geschichte des Filmischen Realismus. Ein Modus des Ostentativen
Dr. Guido Kirsten
Referentin: Prof. Dr. Margrit Tröhler
Stipendiat im NCCR Mediality: Medienwandel – Medienwechsel – Medienwissen. Historische Perspektiven (Oct 2009 to Sep 2012)
Promotion: HS 2012

Buch erschienen 2013 im Schüren Verlag

Der tänzerische Film. Frühe Filmkultur und moderner Tanz

Dr. Kristina Köhler
Referent: Prof. Dr. Jörg Schweinitz, Zweitreferentin: PD Dr. Sabine Huschka (Universität Hamburg)
unterstützt durch ein Auslandstipendium des Schweizerischen Nationalfonds (Oktober 2012 – August 2013), Promotion: FS 2016

Buch erschienen im Schüren Verlag

Multiple Realitäten im Film. Die Architektur des fiktionalen Universums im Wandel
Dr. des. Eva Küttel
Referentin: Prof. Dr. Margrit Tröhler
Promotion: FS 2013
Projektbeschrieb

La scoperta dell’attore cinematografico in Europa. Attorialità, esperienza filmica e ostentazione durante la «seconde époque» (Die Entdeckung des Filmschauspielers in den 1910er und frühen 1920er Jahren in Europa)
Dr. Mattia Lento
Referentin: Prof. Dr. Margrit Tröhler Doppeldoktorat mit der Università degli Studi di Milano; Stipendiat im NCCR Mediality: Medienwandel – Medienwechsel – Medienwissen. Historische Perspektiven (2010-2013), Promotion: FS 2014
Buch erschienen 2017 im Edizioni ETS Verlag

Eine verrückte Seite: Stummfilm und filmische Avantgarde in Japan
Dr. Mariann Lewinsky
Referentin: Prof. Dr. Christine N. Brinckmann
Buch erschienen 1997 im Schüren Verlag

Close Encounters: Zum Verhältnis von Kino und Psychoanalyse
Dr. Veronika Rall 
Referentin: Prof. Dr. Margrit Tröhler
Unterstützt vom Schweizerischen Nationalfonds (Oktober 2006 - September 2008)
Buch erschienen 2011 im Schüren Verlag

Mexican Low Budget Films in their Transnational Context
Dr. Seraina Rohrer 
Referentin: Prof. Dr. Margrit Tröhler
Forschungskredit der Universität Zürich, SNF (Personen- und Projektförderung), Forschungskredit Uni ZH (01.09.2008-31.07.2009, 01.08.2010-30.09.2011); SNF, Personen- und Projektförderung (01.08.2009-31.07.2010), Promotion: Herbst 2012

Neues filmisches Sehen: László Moholy-Nagys Filmwerk und Theorie 
Dr. Jan Sahli 
Referentin: Prof. Dr. Christine N. Brinckmann
Unterstützt vom Schweizerischen Nationalfonds (1. November 2001 bis 31. Oktober 2003)
Buch erschienen 2006 im Schüren Verlag

«Die Stars sind wir»: die filmische Ordnung des Heimkinos – Aspekte zu Theorie und Geschichte des Familienfilms in der Schweiz
Prof. Dr. Alexandra Schneider
Referentin: Prof. Dr. Christine N. Brinckmann
Unterstützt vom Schweizerischen Nationalfonds, Laufzeit: April 1999 – März 2001
Buch erschienen 2004 im Schüren Verlag

Jenseits der Aufmerksamkeitslenkung. Filmische Schärfenverlagerung, ihre ästhetischen und narrativen Wirkungsweisen
Dr. Tereza Smid
Referentin: Prof. Dr. Christine N. Brinckmann
Buch erschienen 2012 im Schüren Verlag

Die Konstitution des Wunderbaren. Zu einer Poetik des Science Fiction-Films
Dr. Simon Spiegel
Referentin: Prof. Dr. Margrit Tröhler
Unterstützt von der Janggen-Pöhn-Stiftung, St. Gallen (1. November 2003 bis 31. April 2006)
Buch erschienen 2007 im Schüren Verlag

Der Krieg eines Einzelnen = La guerre d'un seul homme. Eine filmische Auseinandersetzung mit der Geschichte
Dr. Henry McKean Taylor
Referentin: Prof. Dr. Christine N. Brinckmann
Buch erschienen 1995 im Schüren Verlag

Jazz Dance in Black and White – 1920s–1940s
Dr. des. Susie Trenka

Referentin: Prof. Dr. Margrit Tröhler; Korreferent: Prof. Dr. Bernd Hoffmann (Hochschule für Musik und Tanz Köln)

unterstützt durch ein Auslandstipendium des Schweizerischen Nationalfonds (November 2011 - Oktober 2012), Promotion: FS 2015
Filmzensur im Kanton Zürich nach 1945
Dr. des. Matthias Uhlmann
Rerent: Prof. Dr. Jörg Schweinitz; Korreferentin: Prof. Dr. Margrit Tröhler
Stipendiat des ProDoc «Kino und audiovisuelle Dispositive: Diskurse und Praktiken» (2010– 2014), Promotion: HS 2017
«Lebende Bilder» – Das Spiel mit Stillstand und Bewegung als mediale Geste des Ostentativen in Tableaux vivants und Frühem Kino
Dr. Daniel Wiegand
Referent: Prof. Dr. Jörg Schweinitz; Korreferent: Prof. Dr. Frank Kessler (Universiteit Utrecht)
Stipendiat im NCCR Mediality: Medienwandel – Medienwechsel – Medienwissen. Historische Perspektiven (2010-2013), Promotion: Herbst 2014
Buch erschienen 2016 im Schüren Verlag

Der Bewegungsfilm. Die Politik der Film- und Videoarbeit im Kontext sozialer Bewegungen
Dr. Julia Zutavern
Referentin: Prof. Dr. Margrit Tröhler; Korreferent: Prof. Dr. Jörg Schweinitz

Assoziiertes Mitglied des Graduiertenkollegs «Körper, Selbsttechnologien, Geschlecht: Entgrenzungen und Begrenzungen», Universität Zürich (2008–2011), Stipendiatin des Schweizerischen Sozialarchiv (2011-2013), Promotion: Frühjar 2013

Buch erschienen 2015 im Schüren Verlag

Bergführer Lorenz: Karriere eines missglückten Films
Dr. Yvonne Zimmermann
Referentin: Prof. Dr. Christine N. Brinckmann
Buch erschienen 2005 im Schüren Verlag